Drucken

Das ist meine neue Plattform um lustige/weniger lustige und kuriose Geschichten zu erzählen.

Geschichte 1: Auswahl Kupplung

Ein Kunde(Name dem Verfasser bekannt) bestellte bei uns eine Kupplung für einen Audi A3.
Da er die Kupplung noch nicht ausgebaut hatte und es 2 verschiedene gab, bestellten wir für Ihn beide.
Nach ca. 3 Wochen brachte er die Auswahl Kupplungen zurück.
(Er legt beide Pakete auf den Boden und schiebt sie mit einem Lächeln zu mir)
Ich nahm sie, noch Ahnungslos, entgegen und merkte das die Pakete mit
Wasser durchtrieft waren. In der Regel kein Problem weil ich einfach als Austausch
eine alte Kupplung retournieren muss. Aber die zweite Schachtel (ebenfalls triefend)
enthielt „dummer weise“ die neue Kupplung, an der sich an diversen Stellen bereits Rost
gebildet hatte. (siehe Fotos) Auf meine Frage was das soll ( eine rostige Kupplung zurück zubringen )
bekam ich die Antwort, dass der Kofferraum seines Autos unter Wasser stand!
Ich sagte dem Kunden dass ich die neue Kupplung in diesem Zustand nicht zurück nehmen kann.

Die Moral dieser Geschichte ist:

Als es dann ums bezahlen ging (wieder Wochen später) und ich den „Kunden“ fragte,
ob er eine rostige Kupplung kaufen und montieren würde?
( JA natürlich kein Problem, sagte er !!!)
Um dem „Kunden" noch entgegen zu kommen habe ich Ihm noch den halben Netto Preis erlassen,
aber scheinbar war er immer noch nicht zufrieden. Weil seither ist er, wieder fast zwei Wochen später
nicht mehr erschienen und hat auch seine Schulden nicht beglichen.
(nach weiteren 20 Tagen und nach einem Eingeschriebenen Brief wurde der Rest bezahlt)

War ich zu wenig grosszügig? Hätte ich die Kupplung Wasserdicht verschliessen müssen?

Ich weiss nicht…...Bin voller Zweifel....

Diego Niggli

 

   
   DSC 8051      
DSC 8052 DSC 8053 DSC 8054 DSC 8055
Zugriffe: 9016